Kerstin Serer
Coach, Trainerin & recruiting Expert

Hallo, ich bin Kerstin Serer und als Business Coach und Trainerin mache ich Selbstständige und Unternehmer fit für die neue Arbeitswelt, die New Work.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, welche Herausforderungen und Veränderungen der Schritt in die Existenzgründung und eine Selbstständigkeit mit sich bringen. Diese Phasen habe auch ich gelernt zu meistern, aus ihnen zu lernen und an ihnen zu wachsen. Daher kann ich mich gut in die Themen von Selbstständigen einfühlen.

Zu diesen ganzen Themen von Selbstständigen ist jetzt auch noch die New Work hinzugekommen, die durch die Corona Krise als neues Arbeitsmodell noch beschleunigt wurde. Themen wie krisenbedingter Digitalisierungsschub, Remote Work, Kollaboration und Work-Life-Blending treffen auch Selbstständige mit voller Wucht.

Ich möchte Dich dabei unterstützen, in dieser Umbruchphase auf sicheren Beinen zu stehen. Als Expertin für Mindset helfe ich Dir dabei, die Angst vor dem Umbruch in Freude für das Neue umzuwandeln. Auf diese Weise wirst Du agiler und kannst Dich den rasant ändernden Bedingungen anpassen. Dabei nutzt Du den New Work Umbruch, um selbstbestimmt zu leben und zu arbeiten und Dein persönliches Potenzial auszuschöpfen.

Meine Mission:
Selbstständige und Unternehmer für die neue Arbeitswelt fit machen.

3 Fragen an Kerstin zum Kennenlernen

Warum bin ich Coach und Trainerin geworden?

Ehrlich gesagt gab es gar keinen konkreten Plan, in die Richtung Coaching und Training zu gehen, sondern es war eine Entwicklung. Bei meiner Arbeit als konzerninterne Arbeitsvermittlerin und Beraterin, habe ich nach kurzer Zeit gemerkt, dass ich mit meinem betriebswirtschaftlichen Hintergrund und meinen Expertenkenntnissen rund um den Recruiting-Prozess fachlich gut aufgestellt war. Allerdings fehlte mir noch das Handwerkszeug, um meine Kunden dazu zu befähigen, an sich selbst zu glauben und selbstwirksam zu denken und zu handeln. Dies kann ich dank der Coaching Ausbildung nun auch an meine Kunden weitergeben.

Mein Antrieb für Trainings ist insbesondere, es besser zu machen. Aus eigener und vor allem leidiger Erfahrung weiß ich, dass es nichts Schlimmeres gibt, als drei Tage in einem Training zu sitzen und die ganze Zeit zu denken: Was hat diese Frontalbeschallung eigentlich mit mir zu tun? Ich möchte relevante Inhalte anbieten, einen sicheren Raum bieten, in dem die Teilnehmenden die Inhalte trainieren können und dabei sicherstellen, dass ein Transfer in die Praxis auch möglich ist. Das Spannende an Trainings ist, dass ich zwar dank Auftragsklärung gut vorbereitet in das Training komme, aber ob Auftragsklärung und Realität auch im Training übereinstimmen, erfahre ich erst, wenn es los geht und dann heißt es flexibel sein und mich auf die Teilnehmenden einlassen.

Warum fokussiere ich mich auf Selbstständige und Unternehmer?

Während meiner Ausbildung zum Systemischen Business Coach, habe ich Übungscoachings gegeben, um das Gelernte auch weiter in der Praxis zu festigen. Dabei habe ich ein Gründer-Duo kennengelernt, die mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen ihre Jobs an den Nagel gehängt und sich gemeinsam selbstständig gemacht haben. Ich war von der ersten Sitzung an begeistert von der positiven Energie, die die beiden an den Tag legten und von dem Willen, ihr Business gemeinsam erfolgreich zu machen. Natürlich war die Gründung für die beiden kein Spaziergang, es gab unzählige Konflikte, Frustrationen und Rückschläge. Und dennoch war die Stimmung trotzdem immer geprägt von Optimismus, gegenseitiger Wertschätzung und Rücksichtnahme. Das hat auch mir unwahrscheinlich viel gegeben und mich mitgerissen, so dass mir während der Zusammenarbeit klar wurde, dass genau das meine Zielgruppe ist.

Welcher Song soll gespielt werden, wenn ich den Raum betrete?

Definitiv „La vida es un carnaval” von der kubanischen Queen of Salsa Celia Cruz. Das Lied besingt, dass das Leben eine große Party ist und es sich viel einfacher lebt, wenn wir singen und tanzen. Zwar können zwischendurch mal ein paar Regen- und Gewitterwolken aufziehen, aber die ziehen auch wieder vorüber. Zugegeben, das klingt vielleicht etwas banal oder abgedroschen, daher probiere es doch einfach mal aus. Höre Dein Lieblingslied (vielleicht nicht gerade eine Herzschmerzballade) und beobachte, welche Gefühle und Emotionen das Lied in Dir auslöst. Wichtig ist, das Beste aus dem Hier und Jetzt zu machen und positiv in die Zukunft zu blicken. Und hier sehe ich auch den Bezug zu meiner Arbeit als Coach und Trainerin, denn ich möchte Dich dabei unterstützen, Deinen Fokus auf die Lösungs- und Zukunftsorientierung zu legen.

3 Werte, die in meinem Leben und meiner Arbeit eine sehr wichtige Rolle einnehmen.

Nachhaltigkeit

Ich schreibe Nachhaltigkeit nicht nur auf meine Homepage, ich lebe sie auch. Ich befasse mich sehr viel mit Minimalismus und stelle mir regelmäßig die Frage: Was brauche ich wirklich, um ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen und worauf kann ich verzichten? Wie konsumiere ich bewusst, achtsam und vor allem auch ressourcenschonend? Dies alles nicht nur zu meinem eigenen Wohl, sondern auch im Interesse derer, die für uns produzieren oder ihre Dienstleistung zur Verfügung stellen. Denn wir haben nur diesen einen Planeten mit begrenzten Ressourcen und sollten ihn für die nachfolgenden Generationen erhalten.

Auch Dich als meinen Kunden möchte ich dabei unterstützen, einen gesunden Umgang mit Deinen eigenen Ressourcen, also Deiner Zeit, Kraft, Energie und Motivation zu finden. Denn auch Deine Ressourcen sind endlich und daher ist es für ein erfülltes Privat- und Berufsleben immens wichtig, Deine Ressourcen mit Bedacht einzusetzen. Deshalb sind wiederkehrende Ökochecks ein integraler Bestandteil meiner Arbeit.

Entwicklung

Für mich persönlich ist ein Jahr, in dem ich mich nicht weiterentwickelt habe, ein verlorenes Jahr. Und Weiterentwicklung heißt ja nicht immer rein fachliche Weiterbildung. Ich kann mich zu den Themen, die mir wichtig sind, mit Büchern, Podcasts, Ted Talks und natürlich auch Webinaren und Trainings weiterbilden. Aber auch durch Austausch mit anderen Menschen, von denen ich lernen kann und die mich mit ihrem Wissen mitziehen und bereichern.

Dich möchte ich dabei unterstützen, Dein volles Potenzial zu entfalten. Denn wahrscheinlich ist Dir gar nicht bewusst, welch riesiges Potenzial in Dir schlummert. Ich helfe Dir dabei, es an die Oberfläche zu kitzeln. Das geht natürlich nur, wenn Du Dich aus Deiner Komfortzone herauswagst, aber keine Angst, das machen wir in kleinen, gut verdaulichen Schritten. Damit Du Dich weiterentwickeln kannst, bekommst Du von mir ehrliches und vor allem wertschätzendes Feedback. Durch mein ganzheitliches Coaching und Training ist der Transfer von der Theorie in Deine Lebenspraxis garantiert.

Authentizität

What you see, is what you get. So wie ich mich gebe, so bin ich auch. Direkt und herzlich, achtsam und konsequent, strukturiert und genau und immer mit einem ehrlichen Interesse an meinem Gegenüber. Ich kann mich (glücklicherweise) nicht verstellen und das möchte ich auch gar nicht.

Authentisch sein heißt: Du selbst zu sein, zu Dir und Deinem Verhalten zu stehen, selbstbestimmt zu handeln, Deine eigenen Entscheidungen zu treffen und Deinen Werten und Überzeugungen treu sein und danach zu handeln. Fremde Erwartungen, Deine unterschiedlichen Rollen und die Angst, von anderen abgelehnt zu werden, erschweren es authentisch zu sein. Ich möchte Dich dabei unterstützen, den Mut und die Ausdauer zu entwickeln, Deinen ganz eigenen und authentischen Weg zu gehen.

Wenn Du noch mehr über mich erfahren möchtest, insbesondere, über meine berufliche Laufbahn und meine Qualifikationen, dann schau doch mal in mein LinkedIn Profil.

Kerstin Serer Coaching & Training

Graudenzer Straße 23
40599 Düsseldorf
Tel. +49 178 237 19 19
info@kerstinserer.de
Business Coaching Life Coaching
Menü schließen
Kostenloses Erstgespräch